| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



SAP
Zurücknehmen Nachaktivierung
  •  
Bewertung abgeben
 1
13.03.19 12:57
Vermunte 
Zurücknehmen Nachaktivierung

Hallo Zusammen,

ich bin Interimsbuchhalter und neu hier. Bei meinem heutigen Mandanten gibt es das folgende Problem.
Eine Anlage (In Betrieb genommen Anfang 2016) hat Ende 2018 eine Nachrüstung bekommen.
Man hat diese Nachrüstung über Transaktion ABNAN nachaktiviert. Nicht über eine Unternummer, einfach auf die Anlage.
SAP hat darüber eine falsche Abschreibung berechnet (im Anlagengitter unter „AfA Nachaktivg“).
Ich möchte deswegen diese Nachaktivierung zurücknehmen und als Neuanlage aktivieren.
Aber, wie kann man eine Nachaktivierung zurücknehmen? Das Buch „Anlagenbuchhaltung mit SAP“ hilft hier nicht.

13.03.19 13:00
deab0224 

Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Hallo,

mit AB08 kannst Du Anlagenbuchungen stornieren.

Mit freundlichen Grüßen
deab0224

13.03.19 14:54
Vermunte 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Danke, hätte ich schon versucht, und gescheitert.
Grund ist dass ein falsche oder unzulässige Bezugsdatum eingetragen ist (01.01.2018).
Nachaktivierung zum 4.5.2018 ist richtig.
Beleg lässt sich natürlich nicht ändern oder stornieren.
Stecke also komplett fest...

13.03.19 14:57
deab0224 

Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Hallo,

welche Fehlermeldung kommt denn bei FB08 mit welchem Langtext?

Mit freundlichen Grüßen
deab0224

13.03.19 15:13
Vermunte 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Dieser Langtext:

Buchen Bewegung nicht möglich (Bezugsdatum nicht zulässig)
Meldungsnr. AA478

Diagnose
Auf die Anlage 000020000286 0000 wurde per 20181231 bereits ein Abgang gebucht. Aufgrund des Bezugsdatums 20180101 der Bewegung hätte diese bei Wertermittlung des Abgangs einbezogen werden müssen.

Systemaktivitäten
Bewegung wird abgewiesen.

Vorgehen
Bitte überprüfen Sie das Bezugsdatum der Bewegung.



Zur Info:
weil ich die Nachaktivierung nicht zurücknehmen konnte, dachte ich es mit einem Abgang lösen zu können. Das war ein Fehler. Nun konnte ich (mit AB08) dieser Abgang stornieren.
Dann also versucht mit AB08 die Nachaktivierung auf denselben Weg zu korrigieren...

14.03.19 08:04
Blue-Leo 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Hallo,

Versuchst mit Bezugsdatum 01.01.2018 oder 01.01.2019?
Wenn die Nachaktivierung zum 4.05.2018 stattgefunden hat, dann soll das Bezugsdatum auch 4.05.2018 sein und nicht ein Datum vorher.


Viele Grüße,
Blue-Leo

14.03.19 11:38
beroe 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Hallo Vermunte,

inhaltlich kann ich nichts Neues beitragen, das haben meine Vorredner bereits alles beschrieben. Aber nochmal geordnet zusammengefasst:
1) Wenn ihr mit der ABUMN gebucht habt, ist die AB08 die richtige Transaktion für den Storno.
2) Wenn ihr die Belege a, b, c, d gebucht habt und Beleg b stornieren möchtet, müssen zuvor Beleg d und c (in dieser Reihenfolge) storniert werden.
3) Der Stornobeleg beinhaltet jeweils die gleichen Datumsangaben wie der Ursprungsbeleg.
4) Wenn ihr eine Buchung aus dem letzten Jahr stornieren wollt, muss demzufolge natürlich die Buchungsperiode im letzten Jahr geöffnet sein und der Jahresabschluss (FI-AA) darf noch nicht gelaufen sein.

Wenn du dies alles berücksichtigst und noch immer ein Fehler auftaucht, wäre die genaue Fehlermeldung interessant.

Viele Grüße
beroe

14.03.19 12:28
Vermunte 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

@blue-leo:

Versucht mit Bezugsdatum 01.01.2018.
Es wundert mich auch dass es so ein komische Bezugsdatum gibt. Das lässt sich leider nicht mehr ändern.
Die originale Anlage hat übrigens Bezugsdatum 11.05.2016.


@beroe:

Nachaktiviert ist mit ABNAN.
Das blöde ist, im Buch „Anlagenbuchhaltung mit SAP“ wird nichts über solche Korrekturen geschrieben.
Nachaktiviert ist zum 4.5.2018, Bezugsdatum 1.1.2018, Buchungsdatum 31.12.2018.

Ich bin beim Mandanten in Einsatz seit 4 Wochen und der Wirtschaftsprüfer hat mich mit diesem Problem konfrontiert…


Morgen kommt unsere extern SAP Experte vor Ort. Wenn er die Lösung hat, werde ich es bestimmt hier melden.
Hätte es nur am liebsten ohne (teure) Hilfe erledigt.

14.03.19 12:41
beroe 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

Sorry, meinte auch ABNAN. Ist aber auch egal, sind beides FI-AA Transaktionen und werden daher beide mit AB08 storniert.

Die Fehlermeldung spricht dafür, dass nach der Buchung, die du stornieren möchtest, noch weitere Buchungen (Abgang am 31.12.2018) getätigt wurden, die bisher nicht storniert wurden. Du solltest also Punkt 2) meiner obigen Antwort noch einmal prüfen.

Viele Grüße
beroe

14.03.19 13:23
Vermunte 
Re: Zurücknehmen Nachaktivierung

beroe:
Sorry, meinte auch ABNAN. Ist aber auch egal, sind beides FI-AA Transaktionen und werden daher beide mit AB08 storniert.

Die Fehlermeldung spricht dafür, dass nach der Buchung, die du stornieren möchtest, noch weitere Buchungen (Abgang am 31.12.2018) getätigt wurden, die bisher nicht storniert wurden. Du solltest also Punkt 2) meiner obigen Antwort noch einmal prüfen.

Viele Grüße
beroe


Ich hätte der Abgang storniert, da war aber plötzlich eine Restabschreibung von 0,33 €.
Das habe ich storniert und danach konnte ich tatsächlich mit AB08 die Nachaktivierung zurücknehmen!

Das war genau das fehlende Stückchen in meinem Puzzle.
Vielen Dank!

Ich hoffe selbst auch anderen so helfen zu können.

 1
Anlagenbuchungen   „Anlagenbuchhaltung   storniert   berücksichtigst   Interimsbuchhalter   nachaktiviert   Transaktionen   Restabschreibung   Jahresabschluss   Systemaktivitäten   Nachaktivierung   stornieren   Wirtschaftsprüfer   Buchungsperiode   Bezugsdatum   zusammengefasst   konfrontiert…   Ursprungsbeleg   Zurücknehmen   Fehlermeldung

SAP