| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



SAP
Bestandskonto vs. Innenauftrag
 1
06.04.18 10:02
acidwr 
Bestandskonto vs. Innenauftrag

Hallo Zusammen,

ich versuche gerade unsere Invest-Bestellung auf einen Innenauftrag zu kontieren.
Hierbei habe ich keinen Erfolg.

Innenauftrag und Auftragsart entspricht "Invest".

Alle Invest-Bestellungen werden bei uns auf ein Verrechnungskonto für Anlagenzugänge kontiert.
Dieses Konto ist ein Bestandskonto und kein Erfolgskonto.

Kann es daran liegen, dass der Innenauftrag kein Bestellobligo ausweißt oder macht unsere FiBu was bei der Buchung falsch.

Ziel ist, Bestellpositionen mit Invest/ Anlagenbezug direkt auf dem Innenauftrag sichtbar zu machen!

Dankbar für jeden Hinweis!

Danke
Sebastian

14.06.18 09:41
broink 

Re: Bestandskonto vs. Innenauftrag

Hi,

wie lautet denn die Fehlermeldung?
Ich würde mal behaupten, dass du ein Ergebniskonto nutzen musst, und später den Innenauftrag an die Anlage bzw AIB abrechnen.

Gruß

12.07.18 13:28
ij2511 
Re: Bestandskonto vs. Innenauftrag

Hallo Sebastian,

genau das Problem habe ich jetzt auch.

Wie hast du das gelöst?

Viele Grüße
ij2511

25.10.18 20:35
sbz 
Re: Bestandskonto vs. Innenauftrag

Hallo,
man hat im ERP 6.0 2 Möglichkeiten:
1. ein Aufwandskonto nutzen, dann stehen die Werte auf dem Innenauftrag und können über IM an die Anlage oder wenn diese zum Monatswechsel noch nicht aktiviert werden kann, erstmal an die Anlage im Bau (AiB) abgerechnet werden.
2. ein Bestandskonto nutzen, dann stehen die Werte auf dem Bestandskonto. Wenn man sie zusätzlich als statistisches Ist auf dem Innenauftrag sehen will, muss das Bestandskonto auch als Kostenart mit Kostenartentyp 90 angelegt sein. Eigentlich geht das nur für Material- und Anlagemitbuchkonten, wenn man das über KA01 anzulegen versucht. Alle, die das vor 6.0 eingestellt haben können aber bestätigen, dass es noch funktioniert. Dann sind die Werte auf dem Innenauftrag nur statistisch, weitere Abrechnung ist nicht möglich.

Langfristig zielführender ist natürlich die Lösung 1, da vom Innenauftrag automatisch auf ein AiB-Konto abgerechnet werden kann, dass das Verrechnungskonto ersetzt. Dass Lösung 2 in HANA noch funktioniert, habe ich meine Zweifel.

VG
Stefan

 1
Bestandskonto   Fehlermeldung   Monatswechsel   Möglichkeiten   Bestellobligo   Verrechnungskonto   Invest-Bestellungen   statistisches   Bestellpositionen   Innenauftrag   Anlagenzugänge   Anlagemitbuchkonten   Aufwandskonto   funktioniert   abgerechnet   Anlagenbezug   zielführender   Ergebniskonto   Kostenartentyp   Invest-Bestellung

SAP