| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.


Fremdwährungszahlung auf Bankkonto/Verbuchung ELKO
  •  
Bewertung abgeben
 1
13.04.22 09:47
JN66 
Fremdwährungszahlung auf Bankkonto/Verbuchung ELKO

Hallo zusammen,

wie kann das Problem gelöst werden, wenn auf ein EUR Bankkonto ein USD Betrag gezahlt wird und der so groß ist, dass der Umrechnungskurs der von der Bank mitgegeben wird nicht dazu führt, dass die exakten betrage gebucht werden, sonder eine Fremdwährungsabweichung automatisch vom System erzeugt wird.

Das einfachste wäre ja, man könnte beide Beträge ( also USD und EUR) in der Nachbearbeitung des ELKO mitgeben. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, dass man beide Beträge eingeben kann.

Hat da jemand eine Lösung?

Viele Grüße
Jürgen

04.05.22 15:06
sw-it 
Re: Fremdwährungszahlung auf Bankkonto/Verbuchung ELKO

Hallo JN66,

vielleicht verstehe ich ja auch Dein Problem noch nicht korrekt....

Aus meiner Sicht wird doch ein Bankkonto immer in einer Währung geführt. Das ist bei der Bank so und entsprechend sollte es auch im SAP so sein. Und dann sollte auch der Stammsatz des Sachkontos mit einer Währung geführt werden. Daher dürften solche Fälle gar nicht auftreten, dass ein USD-Betrag auf einem EUR-Konto auftaucht.

VG
Stefan

05.05.22 06:25
exberliner 
Re: Fremdwährungszahlung auf Bankkonto/Verbuchung ELKO

Hallo Zusammen,

ich vermute folgendes. Ein Kunde hat einen OP in USD und begleicht auch in USD. Die Bank rechnet den USD-Betrag in die Währung des Bankkontos EUR um und übermittelt dann EUR-Betrag im Kontoauszug.

Wie geht's dann weiter - wo entsteht jetzt eine Differenz? Wenn jetzt beim Ausgleich des OP eine Währungsdifferenz gebucht wird, ist das doch recht normal, denke ich. Der Umrechnungskurs des Ausgleichs wird mit dem Kurs des OP selten exakt übereinstimmen.

Grüße
Exberliner

Zuletzt bearbeitet am 05.05.22 06:27

10.05.22 06:15
chrisu 
Re: Fremdwährungszahlung auf Bankkonto/Verbuchung ELKO

Hallo,
zusätzlich zu Kursdifferenzen zwischen der Rechnungsbuchung (= offener Posten) und Zahlungsausgleich:
Es entsteht außerdem eine weitere Fremdwährungsdifferenz, da im Buchungsbereich 1 (Bank) der Fremdwährungskurs aus dem Kontoauszug verwendet wird und im Buchungsbereich 2 (Nebenbuch) der Fremdwährungskurs aus der TCURR. siehe SAP note 999974
Wenn du das vermeiden möchtest, ist der dementsprechende User exit zu definieren. Der ist nicht ganz trivial, da man auf Konzernwährung aufpassen muss und zusätzliche Positionen, falls zB. Spesen auch in derselben Kontoauszugszeile anfallen.
Ansonsten einfach die Konten in der Kontenfindung für Kursdifferenzen definieren. Dann klappt es mit dem automatischen Ausgleich.

lg
Christine

 1
Fremdwährungsdifferenz   Verbuchung   Zahlungsausgleich   übereinstimmen   Konzernwährung   Bankkonto   dementsprechende   Währungsdifferenz   Fremdwährungsabweichung   Fremdwährungskurs   Kontenfindung   Kontoauszugszeile   automatischen   Kursdifferenzen   übermittelt   Rechnungsbuchung   Umrechnungskurs   Buchungsbereich   Nachbearbeitung   Fremdwährungszahlung

SAP