| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



SAP
AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn
  •  
Bewertung abgeben
 1
28.07.18 10:36
rsommerer 
AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Hallo zusammen,

nun habe ich mich im Forum angemeldet, weil ich eine Frage stellen möchte, die sich aus der letzten Anlagen-Altdatenübernahme ergeben hat. Einerseits wird bei den in Frage kommenden Anlagen der Abschreibungsschlüssel LINR mit Halbjahres-Abschreibung verwendet. Auch im alten System wurde bereits die Halbjahres-Abschreibung eingesetzt, aber im Übergabefile für die Altdaten wurde das Aktivierungsdatum als Normal-AfA-Beginn-Datum übergeben. Also nicht immer 01.01./01.07., sondern Daten aus allen Monaten.

Nun wird offenbar bei den meisten dieser Anlagen ohnehin aufgrund des LINR/Halbjahres-Schlüssels aus diesem Normal-AfA-Beginn-Datum bereits die richtige Restnutzungsdauer automatisch errechnet (halbes oder ganzes Jahr), allerdings bei einigen Ausnahmen nicht. Wie viele das sind, lässt sich schwer abschätzen, offenbar ist das Verhalten in SAP diesbezüglich nicht konsistent. Das macht die Sache unsicher, und nicht besonders gut nachvollziehbar.

Daher wollten wir nun nach der erfolgten Übernahme (der Rest passt ja) ein Programm über die in Frage kommenden Anlagen laufen lassen, das aus dem Aktivierungsdatum der Anlage den Normal-AfA-Beginn auf den 01.01./01.07. ableitet, und im Bewertungsbereich 01 statt dem bisher eingetragenen hinterlegt. Zusätzlich muss dann noch die automatisch bereits errechnete Restnutzungsdauer gelöscht werden, um eine neue automatische Ableitung anzustoßen. Im manuellen Versuch über die AS02 funktionierte das ohne Probleme.

Meine Frage: Kann das auch ein Programm automatisch so umsetzen?

Freundliche Grüße.

02.08.18 12:00
asaph 
Re: AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Sollte gehen.
Ich sehe aber Probleme, wenn Ihr die ADÜ schon abgeschlossen habt
und SAP schon Afa gebucht und neu errechnet hat...

lg
Andreas

03.08.18 12:25
rsommerer 
Re: AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Hallo Andreas,

danke für die Antwort. Welche Probleme konkret meinst du?

Die Restnutzungsdauer zu Beginn eines Geschäftsjahres sollte grundsätzlich immer abhängig vom Normal-AfA-Beginn sein. Und bei veränderten Planwerten sollte auch immer die Abschreibung im nächsten Monat nachgeholt werden, egal ob bereits gebucht wurde oder nicht.

LG, Reinhard

06.08.18 16:39
inventar 

Moderator

Re: AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Hallo zusammen,

das mit der Halbjahresregel (im Zugangsjahr) verwundert mich etwas. Diese Regelung ist steuerlich seit Jahrzehnten nicht mehr anzuwenden. Zudem war diese nur bei beweglichen Vermögensgegenständen zulässig und die sollten Stand 2018 fast allen abgeschrieben sein.

Haben Sie tatsächlich noch Anlagen mit Halbjahresregel und Restbuchwert bzw. Restnutzdauer?

Bewegliche und immateriellen Anlagen dürfen im Jahr des Zugangs eigentlich nur noch "pro rata" (zeitanteilig, i.d.R. Monatsgenau) abgeschrieben werden.


Evtl. wurden die Abschreibungsmethoden aus dem Vorsystem nicht korrekt umgesetzt.

Gruß

D. Schlagenhauf

07.08.18 20:29
rsommerer 
Re: AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Hallo nochmal,

bezüglich Halbjahres-Abschreibung: Aus meiner Sicht ist das in DE und AT unterschiedlich geregelt, hier also kein Thema. Es geht aber um die Interpretation der übergebenen Werte durch den Schlüssel in SAP. Die ist bei Halbjahres-AfA im Zusammenhang mit Altanlagen offenbar nicht einheitlich, also Vorsicht.

Freundliche Grüße,
rsommerer

08.08.18 16:05
rsommerer 
Re: AA-Altdatenübernahme - Anpassung N-AfA-Beginn

Um das Problem zu präzisieren:

Wenn (nicht im neuen BAPI) Altdaten auf Anlagen mit Halbjahres-Schlüssel übernommen werden, dann scheint es in SAP eine Art automatischen Schutzmechanismus zu geben, sodass die übergebenen Altdaten mit unterjährigem Normal-AfA-Beginn - zB. dem 01.04.2018 - in der Berechnung der Restnutzungsdauer trotzdem mit einem Normal-AfA-Beginn zB. 01.01.2018 SAP-intern angenommen werden. Das weicht vom Standard-Verhalten bei einer Standard-Buchung ab, und wird offenbar auch nicht kontinuierlich umgesetzt. Innerhalb der selben Anlagenklasse gibt es unterschiedliches Verhalten, trotz ansonsten gleicher Voraussetzungen und gleicher Abschreibungsschlüssel. Da wird einmal der 01.04.2018 als 01.01.2018, und einmal tatsächlich als 01.04.2018 interpretiert. Das macht Probleme, weil es im Test nicht die erwartete Rückmeldung bringt.

Den letzten Kommentar von D. Schlagenhauf habe ich mir daher nochmals durch den Kopf gehen lassen. Möglicherweise wurde früher einmal ein ähnlicher Mechanismus implementiert, als im deutschen Umfeld die Halbjahres-Afa noch Thema war. Weil sie das nicht mehr ist, könnte diese Funktionalität außer Acht gelassen worden sein.

MFG.

 1
Anlagen-Altdatenübernahme   Standard-Buchung   Normal-AfA-Beginn   Abschreibungsschlüssel   Aktivierungsdatum   Vermögensgegenständen   N-AfA-Beginn   Abschreibungsmethoden   AA-Altdatenübernahme   Halbjahres-Schlüssels   Bewertungsbereich   Halbjahres-Schlüssel   Halbjahresregel   Halbjahres-Abschreibung   Schutzmechanismus   Geschäftsjahres   unterschiedliches   Standard-Verhalten   Normal-AfA-Beginn-Datum   Restnutzungsdauer

SAP