| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.


Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA
  •  
Bewertung abgeben
 1 2
09.08.22 10:06
exberliner 
Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Und wenn ich noch was dranhängen darf. Aus welchem Grund storniert man Abschlussbuchungen (Verbrauch- und/oder Materialbestandsbewertung nehme ich) wieder? Das ist auch optional, scheint es.

Vielen Dank
Exberliner


Weitere Informationen
10.08.22 16:39
Martin_Munzel 

Moderator

Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Exberliner,

es gibt keine funktionalen Unterschiede! Die CKM3 ist in S/4HANA etwas verbessert worden, aber das war es auch schon.
Bei meinem Einführungsprojekt haben wir noch zwei Programmfehler in der Istkostenschichtung gefunden, die erst mal gepatcht werden mussten - jetzt läuft es aber.

Belege im kalk. CO-PA erzeugen auch in S/4HANA keinen FI-Beleg! Das läuft ja weiterhin außerhalb der ACDOCA!


Viele Grüße,
Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com

10.08.22 16:41
Martin_Munzel 

Moderator

Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Exberliner,

exberliner:
Und wenn ich noch was dranhängen darf. Aus welchem Grund storniert man Abschlussbuchungen (Verbrauch- und/oder Materialbestandsbewertung nehme ich) wieder? Das ist auch optional, scheint es.

Vielen Dank
Exberliner

Die Abschlussbuchungen storniert man, wenn man einen Fehler festgestellt hat. Z.B. weil nach der Istkalkulation noch Kosten erfasst wurden, die noch mit berücksichtigt werden müssen. Dann storniert man die Abschlussbuchung, führt alle Schritte noch mal durch und macht dann am Ende noch mal die Abschlussbuchungen.

Viele Grüße,
Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com

11.08.22 07:19
exberliner 
Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Martin,

Hintergrund der Frage: ich habe gesehen, dass das bei einer Firma im Prozess so fest vorgesehen ist ("booking of actual valuation is reversed at the beginning of the period", Buchung Preisdifferenzen an Bestand). Evtl. ist die Firma in S/4HANA, möchte keine Umbewertung vornehmen, und tut das nur, um den Ist-Deckungsbeitrag in CO-MA analysieren zu können ohne das kalk. COPA zu aktivieren. Deswegen wird danach die Abschlussbuchung storniert.
Nur als Idee - evtl. wäre das auch eine Einsatzmöglichkeit für ein Erweiterungsledger. Also z.B. keine Umbewertung im führenden Ledger 0L, im Erweiterungsledger aber schon. Dann kann man den DB auf Plan und Istkosten vergleichen...


Wegen funktionalem Unterschied. Ein Unterschied ist vermutlich für viele, die von der kalk. Ergebnisrechnung kommen, dass ja in S/4HANA CO-MA empfohlen wird. Und dort ist die Integration mit FI aufgrund der ACODCA viel enger...

Viele Grüße
Exberliner

Zuletzt bearbeitet am 11.08.22 07:22

11.08.22 07:50
exberliner 
Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Sorry, nochmal eine Frage. Wenn man die Istkalkulation einsetzt mit Umbewertung, macht es dann eigentlich noch Sinn eine Standardpreiskalkulation mit Freigabe des Preises durchzuführen?

Vielen Dank!

16.08.22 15:56
Martin_Munzel 

Moderator

Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Exberliner,

sorry, da hatte ich die Frage falsch verstanden.

Die Istkalkulation läuft ab wie folgt:
1. Während der Periode werden alle Materialien zunächst zum Standardpreis bewertet (deshalb muss man den auch weiterhin kalkulieren)
2. Nachdem die Periode im FI geschlossen ist, führt man die Istkalkulation durch. Man ermittelt damit den periodischen Verrechnungspreis (PVP) der Periode.
3. Wenn man will (ist nicht obligatorisch), kann man dann die Bestände zum PVP umbewerten. Dazu erzeugt das System zum Ende der Periode Belege, mit denen der Bestand umbewertet wird. Da der PVP nur für die abgeschlossene Periode gilt und in der Folgeperiode die Materialien wieder zum Standardpreis bewertet werden sollen (siehe Punkt 1), führt das System automatisch eine Umkehrbuchung der Umbewertung zum 1. der Folgeperiode durch. Damit ist gewährleistet, dass dann wieder alles zum Standardpreis bewertet ist.

Viele Grüße,
Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com

17.08.22 07:29
exberliner 
Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Martin,

ok, verstanden. Dann macht auch weiter eine Standardpreiskalkulation Sinn. Technisch gesehen, könnte man unterjährig eine monatliche Umbewertung vornehmen, aber in der letzten Periode nicht. Dann hat man unterjährig die Möglichkeit nach Istkosten auszuwerten, in der Abschlussbilanz hat man dann doch Bewertung nach Standardpreis. Ob das betriebswirtschaftlich Sinn macht, ist allerdings die Frage.

Im BLOG oben steht "Auch kann der Periodische Verrechnungspreis als Standardpreis für die Folgeperiode verwendet werden." In dem Fall braucht man nur initial, d.h. für die erste Periode eine Standardpreiskalkulation, nehme ich an.

Grüße
Exberliner

17.08.22 08:25
Martin_Munzel 

Moderator

Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Hallo Exberliner,

exberliner:
ok, verstanden. Dann macht auch weiter eine Standardpreiskalkulation Sinn. Technisch gesehen, könnte man unterjährig eine monatliche Umbewertung vornehmen, aber in der letzten Periode nicht. Dann hat man unterjährig die Möglichkeit nach Istkosten auszuwerten, in der Abschlussbilanz hat man dann doch Bewertung nach Standardpreis. Ob das betriebswirtschaftlich Sinn macht, ist allerdings die Frage.

Nein, man hat in der Abschlussbilanz dann die Bewertung zu periodischem Verrrechnungspreis, da ja die Umkehrbuchung für die letzte Periode erst im Folgejahr erfolgt.

exberliner:
Im BLOG oben steht "Auch kann der Periodische Verrechnungspreis als Standardpreis für die Folgeperiode verwendet werden." In dem Fall braucht man nur initial, d.h. für die erste Periode eine Standardpreiskalkulation, nehme ich an.

Die Standardpreiskalkulation macht auf jeden Fall Sinn, schon alleine, um eine ungefähre Zielgröße zu haben, mit denen du die Istkosten vergleichen kannst.

Viele Grüße,
Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com

17.08.22 08:42
exberliner 
Re: Istkalkulation und Material Ledger in S/4HANA

Martin_Munzel:
Hallo Exberliner,

exberliner:
ok, verstanden. Dann macht auch weiter eine Standardpreiskalkulation Sinn. Technisch gesehen, könnte man unterjährig eine monatliche Umbewertung vornehmen, aber in der letzten Periode nicht. Dann hat man unterjährig die Möglichkeit nach Istkosten auszuwerten, in der Abschlussbilanz hat man dann doch Bewertung nach Standardpreis. Ob das betriebswirtschaftlich Sinn macht, ist allerdings die Frage.

Nein, man hat in der Abschlussbilanz dann die Bewertung zu periodischem Verrrechnungspreis, da ja die Umkehrbuchung für die letzte Periode erst im Folgejahr erfolgt.

--> Sorry, vielleicht missverständlich ausgedrückt. Wenn man wählen kann, in welcher Periode man eine Umbewertung vornimmt, die in der Folgeperiode storniert wird. Dann könnte man das doch tun für Periode 1-11. In Periode 12 hat man dann nur die Umkehrbuchung. Wenn man in Periode 12 keine Umbewertung vornimmt, steht in der Abschlussbilanz der Bestandswert nach Standardpreis. Oder sehe ich da etwas falsch?
Ob so ein Verfahren Sinn macht, kann ich nicht sagen.

exberliner:
Im BLOG oben steht "Auch kann der Periodische Verrechnungspreis als Standardpreis für die Folgeperiode verwendet werden." In dem Fall braucht man nur initial, d.h. für die erste Periode eine Standardpreiskalkulation, nehme ich an.

Die Standardpreiskalkulation macht auf jeden Fall Sinn, schon alleine, um eine ungefähre Zielgröße zu haben, mit denen du die Istkosten vergleichen kannst.

Viele Grüße,
Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com

 1 2
Isttarifermittlung   Verbräuche   Geschäftsführer   betriebswirtschaftlich   Material-Ledger   Istkalkulation   Umbewertung   Periode   Exberliner   Material   Standardpreiskalkulation   espresso-tutorials   Materialbestandsbewertung   „Rohmaterial“bezeichnet   Deckungsbeitragsrechnung   Istkostenrechnung   Standardpreis   Materialpreisermittlung   Nachbewertung   Produktkosten-Controlling

SAP