| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



SAP
Status ABGS für Kundenauftragspositionen mit Buchungen/Saldo setzen
  •  
Bewertung abgeben
 1

spaco 
Status ABGS für Kundenauftragspositionen mit Buchungen/Saldo setzen

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor folgender Herausforderung: Es gibt Kundenauftragspositionen, die mit Kosten und Erlösen bebucht, aber nie abgerechnet wurden - und auch nicht mehr abgerechnet werden sollen.

Im Abrechnungsprofil dieser Objekte ist hinterlegt, dass die Kosten abgerechnet werden können, es aber nicht müssen. Die Doku zu dieser Einstellung behauptet, dass eine Warnung prozessiert würde, wenn man nun versucht, den Status auf ABGS zu setzen.

Tatsächlich erscheint aber die Fehlermeldung KO115 (wenn ich es richtig aus dem Kopf erinnere), wonach der Saldo der Position nicht null ist (was ja auch stimmt).

Hat jemand an dieser Baustelle bereits Erfahrungen sammeln können?

Danke für jedwedes Feedback.


Viele Grüße

Ulrich

Zuletzt bearbeitet am 26.01.18 13:02


Martin_Munzel 

Moderator

Re: Status ABGS für Kundenauftragspositionen mit Buchungen/Saldo setzen

Hallo Ulrich,

ich habe das bisher immer so gelöst, dass ich den Kundenauftragspositionen ein Abrechnungsprofil zugewiesen habe, das die Abrechnung nicht erlaubt. Dann tauchen die zumindest in der Abrechnung nicht mit auf. Ob man die dann auch abschließen kann, bin ich mir nicht sicher, müsstest du dann mal ausprobieren.

Viele Grüße,

Martin

----------------
Martin Munzel
SAP-Berater, -Trainer, Autor, Geschäftsführer Espresso Tutorials GmbH
martin.munzel@espresso-tutorials.com


Cung 
Re: Status ABGS für Kundenauftragspositionen mit Buchungen/Saldo setzen

Hi Ulrich,

wir hatten mal den Fall gehabt wo wir die Kosten nicht abgerechnet kriegen, dieses Objekt aber auf ABGS setzen wollen. Ich habe dann das Abrechnungsprofil temporär so eingestellt, dass die Kosten sich nicht zwangläufig komplett abgerechnet werden müssen. Bei der Abrechnung kam dann auch die Warnmeldung, die ich einfach weg klicken konnte. Ich habe soeben in der Nachrichtensteuerung bei uns rein geschaut und habe festgestellt, dass meinen Vorgänger die Nachricht auf Warnmeldung umgestellt hat. Wahrscheinlich habe ich deswegen keine Fehlermeldung erhalten.

Vielleicht stellt dies aber eine Option für dich dar.

Viele Grüße,
Cung.

 1
Buchungen   Wahrscheinlich   Nachrichtensteuerung   Abrechnungsprofil   Abrechnung   abgerechnet   eingestellt   ausprobieren   Warnmeldung   festgestellt   Fehlermeldung   zwangläufig   espresso-tutorials   Kundenauftragspositionen   Geschäftsführer   Herausforderung   abschließen   Erfahrungen   SAP-Berater   Tatsächlich

SAP