www.FICO-forum.dewww.FICO-forum.de
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend

SAP E-Books und Videos



SAP Add-On Lösungen

SAP FI-AA, Zugang einer Anlage über ein Verrechnungkonto


Sind Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung getrennt kann/muss eine Buchungstechnik mittels Verrechnungskonto verwendet werden. In einem ersten Schritt liegt die Lieferantenrechnung vor, welche mit der Transaktion FB60 und dem Buchungssatz Verrechnungskonto an Kreditor prozessiert wird.

Loading the player ...
SAP R/3 Demo ohne Ton
Screenshots ©Copyright 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten


Der Kreditorenbuchhalter benötigt kein ausgeprägtes Wissen zur Anlagenbuchhaltung und kann davon unabhängig die Verbindlichkeit im System hinterlegen und zur Bezahlung anweisen. In der Regel wird auf dem Papierbeleg die SAP Buchung vermerkt und an den Anlagenbuchhalter weitergereicht. Dort kann in einem zweiten unabhängigen Schritt der Anlegnstammsatz in der richtigen Anlagenklasse angelegt werden und eine Vervollständigung des Geschäftsvorfalls stattfinden.

Abhängig vom Wissen des Anlagenbuchhalters sind zwei wesentliche Punkte:

* Mit der Auswahl der korrekten Anlageklasse ist zunächst die korekte Nutzungsdauer für den Computer sichergestellt.

* Unabhängig vom Buchungs- und Belegdatum ist es außerdem wesentlich zu wissen ab welchem Zeitpunkt das Wirtschaftsgut dem Unternehmen zur Verfügung stand. Hieraus ergibt sich das Bezugsdatum und damit der Abschreibungsbeginn.


Mittels Transaktion AW01N – Asset Explorer lassen sich alle relevanten und verknüpften Daten in einer übersichtlichen Form darstellen. Hier werden ein Nachteil der Zugangsmethode deutlich, indem nur wenige integrierte Informationen „Verwandte Objekte zur Anlage“ vorhanden sind. Aufgrund der Buchungstechnik fehlen Daten zur Bestellung oder der Kreditorenbuchhaltung. Ein weiterer Nachteil der Zugangsmethode liegt darin, dass in einem zusätzlichen Arbeitsschritt die offenen Posten des Verrechnungskonto auszugleichen sind, Können offene Posten nicht maschinell ausgeziffert werden, muss eine manuelle Bearbeitung erfolgen. Abhängig vom Belegvolumen wird das Verrechnungskonto unübersichtlich und Fehlbuchungen sind in der Praxis häufig. Dieser wesentliche Nachteil ist Grund genug sich über integrierte Zugangsbuchungen Gedanken zu machen.














Werbung:


© FICO-forum.de 2007 - 2017 I Copyright Espresso Tutorials GmbH I Design von s-creative.de