Logo Fico ForumLogo Fico Forum
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend

SAP E-Books und Videos

SAP Auswertungen



  Gliederung nach Themencluster

  SAP Business Planning and Consolidation (SAP BPC) 10.1
  SAP BO Analysis for Office und Design Studio
  Reporting und Analyse mit SAP BusinessObjects
  Business Warehouse (BW)
  Business Intelligence (BI) on Demand
  Excel
  SAP Report Painter/Writer
  SAP Query
  SAP Recherche


  Historie der Auswertungsprogramme

Jenseits von Excel gibt es viele verschiedene Möglichkeiten Auswertungen mit SAP® zu erstellen, hier ein kurzer historischer Abriss. Anfang der 90er Jahre wurde der Report Writer zusammen mit R/3 entwickelt. Ende der 90er Jahre kam der Report Painter dazu. Damit änderte sich die kryptische Zeilen und Spaltenbasierte Berichterstellung hin zum WYSIWYG Prinzip. "What You See Is What You Get" - „Was du siehst, ist das, was du bekommst“. Parallel entstanden mit den Rechercheberichten, SAP Query, ALV (Advanced List Viewer) und diversen Informationssystemen eine Vielzahl an unterschiedlichen Auswertungsmöglichkeiten. Anfang 2000 gab es mit dem SAP BW (Business Warehouse), zwischenzeitlich auch BI (Business Intelligence) genannt, weitere Auswertungsmöglichkeiten. 2008 brachte die Aquisition der Firma Business Objects zum bereits bestehenden Portfolio eine Vielzahl von weiteren mit Tools mit sich. Die bekanntesten sind Crystal Reports und Xcelsius.

Lässt man die letzten knapp 20 Jahre Revue passieren ist beachtlich, dass selbst die ältesten Reportingtools (Painter/Writer) immer noch verfügbar sind. Das ist beachtlich und gut, macht die Auswahl des richtigen Reportingtools jedoch nicht einfacher. Diese Internetseite hat das Ziel etwas Licht ins Dunkel zu bringen.


  Excel

Excel ist immer noch das am häufigsten genutzte Werkzeug um die Zahlen aus SAP weiter aufzubereiten. Umfangreiche Excel-Kenntnisse sind heute für Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen unverzichtbar. Excel verfügt über eine ungeheure Vielzahl von Funktionen und Möglichkeiten um Daten aus SAP schnell auszuwerten. Um sich die Arbeit mit Excel zu erleichtern, kann man sich selbst neue Funktionen erstellen oder auf bewährte Tools zurückgreifen.


  Report Painter/Writer

Viele Berichte die SAP im FI- und CO-Bereich ausliefert, sind Report-Writer-Berichte. Will man vorhandene Berichte anpassen oder neue Berichte in diesem Bereich erstellen so tut man dies mit dem Report-Writer/Report-Painter. Beide Reporting-Tools greifen direkt auf die SAP-Tabellen zu und sind in der Lage flexible Auswertungen zu erstellen. Mit den beiden Instrumenten lassen sich in nahezu jedem Bereich von SAP Auswertungen über Mengen und Währungen erstellen.


  SAP Query:

Mit SAP Query gibt es in SAP ein weitgehend unbekanntes Standard-Tool um direkt auf Daten im SAP zuzugreifen. Dabei werden vom User keine ABAP-Kenntnisse benötigt. Durch weitgehend grafisch unterstütztes Arbeiten werden so direkt Daten im SAP ausgewertet oder für eine weitere Auswertung außerhalb von SAP vorbereitet. SAP Query lässt Berechnungen zu und ist auch zur Stammdatenkontrolle hervorragend geeignet. Darüber hinaus sind die Daten einfach über Access oder Excel weiter zu verarbeiten.


  Recherche

Die Rechercheberichte sind SAP-Formularberichte die in ihrer Analysemöglichkeit flexibler sind als die Report-Writer/Report-Painter-Berichte. Bei der Recherche können sie die Daten aufteilen und neu zusammenstellen (Slice und Dice). Es lassen sich merkmalsbezogene Berichte definieren und beliebige Kennzahlen erstellen. Gerade zur Auswertung im CO-PA-Bereich werden Rechercheberichte genutzt um z.B. Umsatz- und Deckungsbeitragsanalysen schnell durch Drill-Down zu bekommen.


  Business Objects

Mit der Akquisition von Business Objects sind die Möglichkeiten im Bereich Reporting mit SAP NetWeaver Business Warehouse (BW) wesentlich erweitert worden. Neue Produkte und Technologien reduzieren den Aufwand bei der Berichterstellung und erleichtern den Zugang zum Berichtswesen und zu analytischen Anwendungen für viele unterschiedliche Benutzergruppen. Das Business Objects Portfolio beinhaltet eine breite Vielfalt an Auswertungstools und Anwendungen:

* InfoView = Reportingportal
* Web Intelligence = Ad-hoc-Webreporting
* Crystal Xcelsius = Dashboarding und Visualisierung
* Crystal Reports = formatiertes Reporting und Berichtswesen
* Live Office = Microsoft Office-Integration
* SAP BusinessObjects Explorer = Suche und Analyse
* Universum = Datenzugriffe auf SAP- und Nicht-SAPDatenquellen



Werbung:


© FICO-forum.de 2007 - 2017 I Copyright Espresso Tutorials GmbH I Design von s-creative.de