Logo Fico ForumLogo Fico Forum
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend

SAP E-Books und Videos




SAP Add-On Lösungen



  SAP Cash und Liquidity Management

Damit den Unternehmen das Geld nicht ausgeht, ist ein Überblick über die Cash-Ressourcen obligatorisch. Im Fokus stehen dabei das frühzeitige Erkennen von Finanzunterdeckungen bzw. -überdeckungen sowie die Aufdeckung von zu erwartenden Währungspositionen im Planungszeitraum. Informationen zur Zahlungsfähigkeit und Innenfinanzierung sind somit stets aktuell vorzuhalten.

Bereits in SAP R/3 war das Cash Management an dieser Stelle bezüglich der Istdaten sehr gut ausgeprägt. Der elektronische Kontoauszug bucht die aktuellen Tagesbewegungen in das System und versucht gleichzeitig, anhand eines definierten Regelwerks Auszifferungen der offenen Debitorenposten vorzunehmen.Transitkonten spiegeln unterwegs befindliche Zahlungsausgänge durch das Zahlprogramm bzw. Zahlungseingänge mittels Scheckeinreicher im System wider. Forderungen, Verbindlichkeiten, Bestellanfragen, Bestellungen und offene Aufträge stehen als vorhandene Istdaten in einem integrierten Gesamtsystem als Liquiditätsvorschau ebenfalls zur Verfügung.

Über Reporting-Werkzeuge des Tagesfinanzstatus bzw. der Liquiditätsvorschau ist es in R/3 möglich, einen unterstützenden Überblick bezüglich der Dispositionsentscheidung zu bekommen. Die Daten stehen in Echtzeit zur Verfügung und können mittels Drilldown-Funktionalität vom Summensatz bis hin zum Einzelposten und, falls angeschlossen, zum Online-Archiv durchgreifen.


Loading the player ...
SAP R/3 Demo ohne Ton
Screenshots ©Copyright 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten



Neben diesen Vorteilen haben Tagesfinanzstatus und Liquiditätsvorschau auch einige funktionale Nachteile:

* Sie sind auf ein SAP-System begrenzt. Bei mehreren SAP-Systemen bzw. Nicht-SAP-Systemen ist der Bericht nicht mehr aussagekräftig.

* Planungsfunktionen sind sehr eingeschränkt vorhanden.

* Informationen stehen nur SAP-Nutzern zur Verfügung. Bei einer dezentralen Planung wäre ein einfacher Zugang mittels Internet jedoch sehr hilfreich.

Es wird lediglich ein indirekter Cashflow auf Konten dargestellt. Die direkte Cashflow-Darstellung liefert aber mehr Details über Mittelzu und -abflüsse.


Quelle: Jörg Siebert


Werbung:


© FICO-forum.de 2007 - 2017 I Copyright Espresso Tutorials GmbH I Design von s-creative.de