Logo Fico ForumLogo Fico Forum
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Seminarkalender
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend

SAP E-Books und Videos




SAP Add-On Lösungen



  BilMoG: Alles kann, nichts muss - F&E-Kosten können aktiviert werden

Mehr Transparenz und Vergleichbarkeit, gleichzeitig kostengünstig und einfach - die Ziele der Bilanzmodernisierer waren hoch gesteckt. Doch das nach langen Querelen Anfang April verabschiedete BilMoG ist an vielen Stellen nicht mehr als ein fauler Kompromiss. Besonders deutlich wird dies bei dem neuen Aktivierungswahlrecht von immateriellen Vermögensgegenständen: Bisher verschwanden selbstgeschaffene Patente als Aufwand in der GuV, stille Reserven in Milliardenhöhe schlummerten hinter den HGB Bilanzfassaden. Um die Transparenz zu erhöhen, sollten die Stundenzettel aus den Enticklungsabteilungen mit dem BilMoG auf der Aktivseite der Bilanz erfasst werden.

Der Aufschrei der Kritiker aber war zu laut: Die Unternehmen fürchteten den steigenden bürokratischen Aufwand, Bilanzleser die enormen Bewertungsspielräume. Auch an das Argument der leichteren Kreditverhandlungen dank besserer Eigenkapitalquote glaubten nur wenige: Gerade in der derzeitigen Krise hätten Banker diese vergleichsweise riskante Aktiva vermutlich einfach herausgerechnet, so die Vermutung der Skeptiker. Mit dem BilMoG light heisst das Motto nun also Alles kann, nichts muss, denn das Wahlrecht erlaubt eine Aktivierung. Wem dies aber zu aufwendig ist, belässt einfach alles beim Alten. Kostengünstig und einfach ist die Regel vielleicht, zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit wird sie sicherlich nicht führen


Quelle: www.dertreasurer.de
Werbung:


© FICO-forum.de 2007 - 2017 I Copyright Espresso Tutorials GmbH I Design von s-creative.de